Die Weiterbildungspflicht nach MaBV für Makler und Verwalter

Herzlich willkommen bei Ihrer ersten Adresse für Immobilien-Qualifizierung in Deutschland

Als langjährige Experten für die berufliche Immobilien-Qualifizierung freuen wir uns, Ihnen unsere einzigartigen Immobilienbücher präsentieren zu dürfen für Verkauf, Vermietung und Verwaltung. 

Unsere Bücher sind praxisnah und verständlich, d.h. das Immobilienrecht ist mit

direkter Anwendung in der Praxis geschrieben. 

 

Immobilien-Krise - unsere fachkundige Meinung

 

Wir haben zur Zeit die 6. Konjunkturkrise in Deutschland. Ja, es gab schon früher welche, die erste in den 60er Jahren. Damals lagen die Preise auf dem Level von etwa 100.000 DM für eine 3-Zimmer-Wohnung oder etwa 130.000 DM für ein Reihenhaus. Teuer also, denn das war auch damals schon "viel Geld". Zum Vergleich: Wohnungsmieten lagen auf dem Level von etwa 200 DM. Aber auch die Gehälter waren entsprechend niedrig. Immobilien waren und sind schon immer das teuerste Produkt des Menschen! Und die Kreditzinsen lagen zwischen 4% und 6%.

Sind die Immobilienpreise damals in der Krise gefallen? Nein. Die Nachfrage ging zurück, aber das Angebot auch. Die Preise stagnierten zunächst und nach der Krise ging es wieder weiter nach oben. So dürfte es auch jetzt sein. Das Angebot geht zurück, denn es verkaufen nur derjenige Eigentümer oder Erben, die verkaufen müssen. Wer nicht "muss", der verkauft jetzt auch nicht. Erst wenn die Krise vorbei ist (und sie wird vorbei gehen), wird sich - allerdings mit Verspätung - auch die Immobilienwirtschaft wieder erholen. Und die Preise dürften nach der Krise einen gewaltigen Sprung nach oben machen. Dafür sprechen mehrere Faktoren - und für das Gegenteil: keine. 

Die Krisenzeit ist übrigens eine gute stille Zeit für die Weiterbildung und Qualifizierung. Wer sie nutzt, geht gestärkt aus der Krise. 

Ihr

Reinhold Pachowsky

Immobilien-Fachmann und Fachbuchautor 

Druckversion | Sitemap
Homepage des IMI Immobilien Instituts Nürnberg